Masterstudiengang Systems Engineering (M.Sc.) am Weiterbildungsinstitut der Universität der Bundeswehr München

PRESSEMITTEILUNG der Universität der Bundeswehr München
 
Karriere / Studium / Weiterbildung
 
Mit Systemwissen gewappnet für komplexe Projekte
 
Studienstart im April 2019: Berufsbegleitender Masterstudiengang Systems Engineering (M.Sc.) am Weiterbildungsinstitut der Universität der Bundeswehr München

Bewerbungsschuss am 1. März 2019

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie hier. Beachten Sie auch den Flyer.

Gedankenaustausch mit Staatssekretär Benedikt Zimmer

Gedankenaustausch mit Staatssekretär Benedikt ZimmerAm 20.09.2018 trafen sich Sts. Zimmer und der 1. Bundesvorsitzenden Jens Obermeyer zu einem ersten Gedankenaustausch. Das Gespräch gliederte sich in drei Themenschwerpunkte Personalgewinnung, Personalentwicklung und Personalbindung.
Bei der Personalgewinnung betonte der IGBI, dass nicht nur das Geld im Vordergrund stehe, sondern zu einem attraktiven Arbeitgeber geöhrt ein zeitgemäßes Arbeitsumfeld (Infrastruktur, IT-Ausstattung, Wissensmanagement, WLAN in Ausbildungseinrichtungen, etc.) und eine Personalentwicklung mit individuellen Karieremöglichkeiten.

Weiterlesen: Gedankenaustausch mit Staatssekretär Benedikt Zimmer

IGBI – Grillfest 2018

IGBI – Grillfest 2018Dieses Jahr fand die mittlerweile zur liebgewonnenen Tradition gewordene Grillveranstaltung des IGBI am 28. August auf der Pfaffendorfer Höhe statt, wo uns die neu errichtete Eifelblick-Hütte, die infolge einer Brandstiftung in 2016 völlig zerstört wurde, mit großzügigem Schwenkgrill, überdachten Sitzplätzen und wunderschönem Fernblick zur Verfügung statt.



Weiterlesen: IGBI – Grillfest 2018

Workshop Rüstung und Parlamentarischer Abend in Berlin

Am 26.09.2018 hat der DBwV unter Leitung von Herrn Andreas Geckeis zu einem Workshop Rüstung eingeladen. Als Vertreter des IGBI waren der IGBI Bereichsleiter Berlin Bernhard Arnold und der 1. Bundesvorsitze IGBI Jens Obermeyer anwesend. Die Diskussion wurde mit zwei Vorträgen eingeleitet.

Weiterlesen: Workshop Rüstung und Parlamentarischer Abend in Berlin

Bundesdelegiertenversammlung 2018 – Tagung auf der Reiteralpe

Bundesdelegiertenversammlung (BDV) 2018Vom 11. bis 13. September 2018 tagte die Bundesdelegiertenversammlung (BDV) des IGBI in den Liegenschaften der WTD 52 in Oberjettenberg. Der 1. Bundesvorsitzende Jens Obermeyer begrüßte die Delegierten des Verbandes, die aus allen Teilen Deutschlands angereist waren, und eröffnete die Versammlung.
Ebenso ließ es sich der neue Dienststellenleiter Torsten Lindner nicht nehmen, die Teilnehmer an der Dienststelle zu begrüßen und die Dienststelle mit seinen vielfältigen Aufgaben vorzustellen.

 

Weiterlesen: Bundesdelegiertenversammlung 2018 – Tagung auf der Reiteralpe

Mitgliederversammlung des Bereiches Koblenz 2018

Bundesvorstand neu gewählt und weiter verjüngt

Mitgliederversammlung des Bereiches Koblenz 2018Die diesjährige Mitgliederversammlung des IGBI Bereiches Koblenz fand am 28. Februar 2018 um 17:00 Uhr im Rauental statt. Nach Begrüßung der anwesenden Verbandsangehörigen und der Feststellung der Beschlußfähigkeit durch den zweiten Bundesvorsitzenden Jens Obermeyer eröffnete dieser die Versammlung. Schwerpunkt der Versammlung war die Neuwahl des Bundesvorstandes.

Weiterlesen: Mitgliederversammlung des Bereiches Koblenz 2018

Koalitionsvertrag – Wie geht’s weiter mit dem Bereich Rüstung

In den vergangenen Tagen wurde viel gerätselt und spekuliert, ja gar Ängste geschürt aufgrund von Presseveröffentlichungen über Zwischenergebnisse zu den Koalitionsverhandlungen im Bereich Verteidigung. Gewisse Formulierungen in diesen Veröffentlichungen ließen vermuten, dass der Rüstungsbereich wieder einmal strukturell umorganisiert werden solle und sogar die Standorte zur Disposition stünden.

Weiterlesen: Koalitionsvertrag – Wie geht’s weiter mit dem Bereich Rüstung

Kein Anspruch auf Beihilfen für nicht verschreibungspflichtige Medikamente

BVerwG erklärt grundsätzlichen Ausschluss der Beihilfefähigkeit von Aufwendungen für nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel für wirksam. Das Bundesverwaltungsgericht hat entschieden, dass der grundsätzliche Leistungsausschluss für nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel in der Bundesbeihilfeverordnung (BBhV) nicht zu beanstanden ist.

Weiterlesen: Kein Anspruch auf Beihilfen für nicht verschreibungspflichtige Medikamente

Keine Entschädigungsansprüche wegen altersdiskriminierender Besoldung

Verstoß gegen unionsrechtliches Diskriminierungsverbot wurde mit neuem Besoldungsgesetz beseitigt.
Das Verwaltungsgericht Hannover hat entschieden, dass den Beamten der Landeshauptstadt Hannover keine Entschädigungszahlungen wegen einer altersdiskriminierenden Besoldung zustehen.

Weiterlesen: Keine Entschädigungsansprüche wegen altersdiskriminierender Besoldung

Beurteilungen

BVerwG: Begründungspflicht bei Beurteilung

Ein Eilbeschluss des Bundesverwaltungsgerichts (BVerwG) vom Dezember 2016 verpflichtet nicht allein den konkret betroffenen BND, bei einer Absenkung des bisherigen Gesamturteils das Grundrecht auf effektiven Rechtsschutz zu wahren.

Weiterlesen: Beurteilungen